SIE auf Schloss Aschach 2011

Wie werden Frauenlebensentwürfe zu Gewinnerlebensentwürfen? Dieser Frage widmeten sich rund 30 Damen bei der Gesprächsrunde "SIE - Bayerns Frauen" auf Schloss Aschach (Bad Bocklet) in Unterfranken.

Regionale Partnerin und Museumsleiterin Annette Späth hatte zur Gesprächsrunde ins Schloss eingeladen, zu der neben Initiatorin der Gesprächsrunde, Bayerns Frauenbeauftragte, auch Bezirkstagsvizepräsidentin Karin Renner gekommen war. Die Frauenbeauftragte zeigte sich von der Runde beeindruckt: "Nach inzwischen 13 Veranstaltungen bin ich immer wieder überrascht über die Vielfalt der Frauen und Lebensentwürfe, die ich kennenlerne!"